InfosLeitbildGeschichte der GSDie GS heuteUnterrichtszeitenHausordnungEntschuldigungenSoziales KonzeptFremdevaluationFördervereinLRSLinks für Eltern

Grundschule Langensteinbach spendet 1000 € für das Kinderhaus Rosa Maria in Honduras

(Veröffentlichung vom 4.12.2014 im Mitteilungsblatt Karlsbad)

 

Nachdem sich Lehrer und Eltern der Grundschule Langensteinbach im Laufe des vergangenen Schuljahres dazu entschieden hatten, sich regelmäßig sozial zu engagieren und das Kinderhaus Rosa Maria in Honduras zu unterstützen, fand im Oktober 2014 ein großer Flohmarkt mit Kaffeestube in der Grundschule Langensteinbach statt.

Bei schönstem Herbstwetter an einem Samstagmorgen auf dem Pausenhof der Grundschule wechselte so manches Buch, Spielzeug oder manch anderer Gegenstand seinen Besitzer. Nach dem Flohmarktbesuch hatten dann die Besucher die Gelegenheit, Kuchen und Kaffee in angenehmem Ambiente in den Räumen der Schule zu sich zu nehmen. Außerdem konnte man eine Ausstellung mit Fotos und Informationen über das Kinderhaus besuchen oder sich in einer Präsentation über das soziale Projekt der Schule informieren.

Ein Scheck über 1000 €, der nun dem Kinderhaus zukommt, wurde am vergangenen Freitag vom Schulleiter der Grundschule Langensteinbach Wilfried Weber und der Elternbeiratsvorsitzenden Mirjam Hildebrandt auf dem Pausenhof feierlich übergeben.

Die 1. Vorsitzende des Vereins „Casa Niños Rosa Maria Honduras e.V.“ Erika Anderer, die als Gastgeschenk eine honduranische Krippe mitbrachte, bedankte sich im Namen aller Kinder des Kinderhauses ganz herzlich für die großzügige Spende und schilderte den versammelten Grundschülern eindringlich, aus welchen Verhältnissen die Kinder im Heim aufgenommen werden und wie wichtig für sie eine schulische Ausbildung ist, um der Armut und einem Leben auf der Straße zu entkommen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Schülern, die ihre Sachen gespendet und mit großer Begeisterung beim Flohmarkt verkauft haben, bei den Eltern, die uns bei der Organisation und beim Verkauf und auch mit zahlreichen Kuchenspenden unterstützt haben, sowie bei Philipp Künzig, der ein Jahr lang im Kinderhaus in Honduras mitgearbeitet hat, für die Präsentation des Projektes.

Wir hoffen mit unserem Engagement, unseren Schülern ein gutes Beispiel zu geben und sie nachhaltig zu einem sozialen Bewusstsein anzuleiten.

 

Der Elternbeirat, die Schulleitung und das Kollegium

der Grundschule Langensteinbach

 

 

Grundschule Langensteinbach spendet 550 € aus dem Erlös des Pausenverkaufs dem Kinderhaus Rosa Maria in Honduras

(Veröffentlichung im Gemeindeblatt vom 10. September 2015)

 

Nach dem erfolgreichen Flohmarkt im Herbst 2014 nahm das soziale Engagement der Grundschule Langensteinbach auch im Laufe des Schuljahres 2014/15 eine Fortsetzung. In einer Pausenaktion, in der jede Klasse im laufenden Schuljahr einmal einen Pausenverkauf für die anderen Schüler plante und organisierte, lernten die Schüler zu teilen. Außer dem immer beliebten Kuchenverkauf ließen sich die Klassen auch andere Variationen des Pausenbrotes einfallen. So gab es zum Beispiel leckere mit Schokolade überzogene Obstspieße, Muffins, Brezeln oder Obstsalat. Die Hälfte der Einnahmen kam jeweils der Klassenkasse zugute, die andere Hälfte wurde nun wieder dem Kinderhaus Rosa Maria Honduras gespendet.

Ein Scheck über angesammelte 550 € wurde vom Schulleiter Wilfried Weber und der stellvertretenden Elternbeiratsvorsitzenden Anke Breckle am letzten Schultag auf dem Pausenhof der Schule feierlich übergeben.

Die 1. Vorsitzende des Vereins zur Unterstützung des Kinderhauses Erika Anderer bedankte sich im Namen aller Kinder des Kinderhauses Rosa Maria ganz herzlich für die großzügige Spende und erzählte von der augenblicklichen Situation der Kinder in Honduras und den Entwicklungen im Kinderhaus und der angegliederten Schule.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Schülern und Eltern, die die Pausenaktionen mit großem Engagement geplant und durchgeführt haben.

Eine Fortsetzung im neuen Schuljahr ist bereits geplant.

Wir sind uns sicher, dass wir mit unserem Engagement, unseren Schülern ein gutes Beispiel geben und sie nachhaltig zu einem sozialen Bewusstsein anleiten.

 

Schüler, Eltern und Lehrer der Grundschule Langensteinbach

 

 

Sponsorenlauf im Mai 2016